Studium in Bonn

Wer sich für ein Studium an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn interessiert, kann bei uns Informationen erhalten. Wir helfen bei der Orientierung. Eine Aufstellung der Studienfächer und möglichen Abschlüsse gibt es hier.

Bonns Ruf als Wissenschaftsstadt beruht in erster Linie auf seiner Universität. Sie brachte mittlerweile vier Nobelpreisträger hervor (Physik 1905: Philipp E.A. Lenard; Chemie 1910: Otto Wallach; Physik 1989: Wolfgang Paul; Wirtschaftswissenschaften 1994: Reinhard Selten).

Die Bonner Uni ist eine der größten Universitäten Nordrhein-Westfalens und beschäftigt  über 500 Professoren, 2.500 wissenschaftliche und 4.500 nichtwissenschaftliche Mitarbeiter. Etwa 28.000 Studenten, davon mehr als 3.900 ausländische Studenten aus über 100 Ländern, studieren hier.

Wer als Student an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn anfängt, braucht ein Zimmer oder eine “Bude”. Die wesentlichen Informationen zum Thema Wohnen gibt es hier.

Wer studiert, braucht Geld. Wir helfen in Fragen der Finanzierung (Stipendien, Studienkredit, Bafög) weiter. Für Mitglieder der Alemannia gibt es darüber hinaus die Möglichkeit, ein Auslandsemester durch ein Stipendium finanziert zu bekommen.

Für Studieninteressierte bieten wir auch “zum Schnuppern” Informationswochenenden an. Mit anderen Interessierten können Stadt und Uni unter unserer sachkundigen Führung erkundet werden. Für Unterbringung und Verpflegung sorgen wir. Wer mehr wissen will, meldet sich bei uns. Auch individuelle Termine sind möglich.

Wir Alemannen studieren in verschiedenen Fächern an der Uni Bonn und können daher den Studenten, insbesondere Erstsemestern oder Studienortwechslern, wertvolle Studientipps geben. Am besten geht das auf einer unserer Veranstaltungen oder auch per E-Mail.

Unsere Gemeinschaft bietet für Mitglieder zahlreiche weitere Vorteile, die das Studium in Bonn einfacher und interessanter machen.