Warum Mitglied werden?

Studium mit Freunden

Ältere Semester leisten Hilfestellung und können wichtige Tipps für ein schnelles und erfolgreiches Studium geben. Bei Problemen können sie helfen.

Sinnvolle Freizeitgestaltung mit Gleichgesinnten

Auch ohne terminierte Veranstaltungen finden sich immer Alemannen, um gemeinsam etwas auf dem “Schänzchen” oder in Bonn zu unternehmen. Langeweile gibt es bei uns nicht.

Engagement in und für die Gemeinschaft

Wer Ämter innehat, kann Verantwortung im Kleinen lernen. Diese wertvollen Erfahrungen helfen später im Berufsleben. Das Erlernen sozialer Kompetenz erfolgt bei uns automatisch; und Fehler haben keine großen Folgen.

Günstiges Wohnen

Bei uns können die Mitglieder über das Studentenwohnheim „Schänzchen“ e.V. sowohl auf dem “Schänzchen” (Rosental 105) als auch im Nebenhaus (Rosental 103) preisgünstige Zimmer oder Appartements bewohnen.

Über den Tellerrand schauen

Unsere Bildungsangebote in Form von Vortragsabenden und Seminaren ermöglichen den Blick in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und andere Studienfächer. In Seminaren können heute von Arbeitgebern vielfach vorausgesetzte Zusatzqualifikationen erworben werden.

Generationsübergreifender Erfahrungsaustausch – voneinander lernen

Die Geschichten der Alten sind nicht nur spannend, sondern auch bisweilen lehrreich. Für Studenten, die sich auf das das spätere Berufsleben als Akademiker vorbereiten, sind die Tipps der im Berufsleben stehenden Alten Herren hilfreich; und die Älteren nehmen Anteil an der sich stetig ändernden Studiensituation der Jungen.

Weitere Gründe lassen sich am besten im persönlichen Gespräch vermitteln.

Die letzten Geheimnisse lassen sich allerdings erst als Mitglied lüften. Man muss es halt ausprobieren!