Vortrag „Die Universitätsburschenschaften im Kaiserreich“

Am 12. Mai 2022 / 20 Uhr hält der Historiker Dr.Franz Egon Rode einen Vortrag auf dem „Schänzchen“. Unter dem Titel „Die Universitätsburschenschaften im Kaiserreich“ gibt er einen Einblick in die Korporationsgeschichte des Kaiserreichs. Nach Erreichen des großen burschenschaftlichen Ziels, der deutschen Einheit, und in einer Zeit stetig steigender (Verbindungs-) Studentenzahlen verkam die Burschenschaft immer mehr zum „Corps zweiter Klasse“, ohne deren Status zu erreichen. Über diese Zeit der Überbetonung des Mensurwesens und der Bismarckverehrung hat Dr. Rode seine Dissertation geschrieben, die auch in der Reihe „Darstellungen und Quellen“ (Band XXIII) der Gesellschaft für Burschenschaftliche Geschichtsforschung 2021 erschienen ist. Wir laden die interessierte Öffentlichkeit herzlich ein und freuen uns auf einen interessanten Vortrag sowie eine rege Diskussion.

Die Teilnahme ist auch virtuell über https://stream.moritz-busch.de möglich.