Freizeitangebote

Sport

Sportbegeisterten bietet Bonn große Entfaltungsmöglichkeiten. Verantwortlich hierfür ist unter anderem das große Angebot der Universität Bonn, einzusehen unter: www.sport.uni-bonn.de.

Auch exklusive Sportarten wie z.B. Segelfliegen, Golfen oder Aktivitäten wie Tauchen werden hier zu erschwinglichen Preisen angeboten. Daneben gibt es eine Anzahl an Fitnessstudios hoher, mittlerer und niedriger Preiskategorie.

Die unmittelbare Nähe zur Natur macht das „Schänzchen“ zu einem perfekten Ausgangspunkt für Joggingläufe. Nach einer Viertelstunde Dauerlauf befindet man sich bereits auf der gegenüberliegenden Rheinseite und läuft zwischen Apfelbaumplantagen und Kiesstrand die kleine oder große „Brückenrunde“. Für die tägliche Bewegung sorgt die Fahrt zur Uni oder anderen Zielen in der Stadt – mit dem Fahrrad ist alles in kürzester Zeit zu erreichen.

Die Natur scheint den Bonnern sehr am Herzen zu liegen. Viele Grünflächen, Alleen, Parkanlagen und die Nähe zum Siebengebirge lassen die Stadt nie zu eng werden.

Feiern

Die Kneipenkultur in Bonn bietet für jeden etwas. Angesagt sind die Irish Pubs („James Joyce“, „Shamrock“) traditionelle Wirtshäuser („Em Hötje“, „Treppchen“, „Brauhaus Bönsch“). Auch Clubs („Hausbar“, „Nachtrauschen“), Diskotheken („N8Schicht“, „Tiefenrausch“) und Cocktailbars („Buddhas Bar“, „Schröders“) haben während der Woche und an Wochenenden geöffnet und bieten Ausgehmöglichkeit. Mehr Informationen zu diesem Thema findet man unter: www.bonn-journal.de/index/seite/Gastronomie.

Vor allem im Sommer erstrecken sich am Rheinufer interessante Ausflugsziele wie zum Beispiel Biergärten („Schänzchen“, „Am alten Zoll“ oder „Beueler Bahnhöfchen“) und Strände („The Beach“), die auch am späten Abend noch zu kühlenden Getränken einladen.

Der reizendste Platz ist das „Schänzchen“ selbst mit seiner Terrasse mit Rheinblick. Sogar im Winter zieht es die Alemannen dort zum Grillen vor die Tür.

Außerdem pflegen wir Alemannen jedes Jahr die alte Tradition der Wanderung an die Ahr (Ahrbummel oder Mayschoss-Fahrt). Unsere Route verläuft quer durch die herrliche Region des Ahrtals, welche für den Weinanbau und seine köstlichen Weine berühmt ist. Unter den Kastanien unseres „Schänzchens“ klingt ein solcher Abend bei reichhaltigem Grillbuffet und gekühltem Bier aus.

Theater und mehr

Die Bonner Theaterszene verspricht viel Spaß und Abwechslung für alle Geschmäcker. Mit der Oper, dem Schauspiel, den privaten Kleinkunstbühnen (z.B. „Contra-Kreis“, „Kleines Theater“, „Theater im Keller (TIK)“, „Pantheon“ oder „Haus der Springmaus“) verfügt Bonn über zahlreiche und bekannte Bühnen mit überregionaler Bedeutung, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Weitere Informationen finden sich unter www.bonn.de/tourismus_kultur_sport_freizeit und www.theater.bonn.de oder http://veranstaltungen.meinestadt.de/bonn/freizeit-ausflug/alle.