Festschrift zum 165. Stiftungsfest erschienen

Der Verein alter Bonner Alemannen e.V. hat zum großen Stiftungsfest im Mai eine Festschrift unter dem Titel „Beiträge zur Geschichte der Burschenschaft Alemannia zu Bonn 2009“ herausgegeben.

Der 1. Teil enthält neben dem Festvortrag von Dr. Thomas P. Becker (Leiter Uniarchiv Bonn) über die Studentenverbindungen in der Anfangszeit der Uni Bonn mehrere Beiträge, die einen Überblick u.a. über die alemannische Geschichte, die Geschichte des „Schänzchens“ und das Verhältnis zur Schwesterburschenschaft Frankonia Bonn geben.

Der 2. Teil widmet sich berühmten Alemannen, und zwar dem Ethnologen Franz Boas (WS 1878/79) und dem Politiker Karl Jarres (SS 1894), während im 3. Teil die Geschichte der Kameradschaftzeit der Alemannia (Kameradschaft „Bismarck“) aufgearbeitet wird.

Am Schluss folgen Schlagwort-, Orts- und Namensverzeichnis ebenso wie ein Verzeichnis der genannten Organisationen und Verbindungen.

Die Festschrift ist mit zahlreichen Bildern (s/w) versehen.

Einen detaillierteren Einblick bietet das Inhaltsverzeichnis.

Bezogen werden kann die Festschrift zum Preis von € 10,– pro Stück (zzgl. Versandkosten) bei

Michael Hacker
Osloer Str. 157
53117 Bonn
E-Mail: familie.hacker-bonn(at)t-online.de